Natura 2000

Naturschutz für Europa

„NATURA 2000" ist ein europaweites ökologisches Schutzgebietssystem und zugleich ein großer Biotopverbund. Dieses schützt bedrohte Tier- und Pflanzenarten und ihre Lebensräume. Auch Teile des Nationalparks sind gleichzeitig europäisches Schutzgebiet. Dazu gehört  ein Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung (GGB - auch als FFH-Gebiete bekannt). Die Schutzkategorien überlagern sich räumlich. Für das GGB gibt es einen Managementplan. Er zeigt wesentliche Schritte hin zu einem guten Erhaltungszustand der Lebensräume und ihrer Tiere und Pflanzen auf.

Rotbauchunke im Nationalpark Jasmund © I. Stodian
Neben Tierarten wie der Rotbauchunke im Nationalpark Jasmund, werden Pflanzen und Lebensräume im Europäischen Netzwerk NATURA 2000 geschützt.

ManagementplanManagementplanManagementplanManagementplanManagementplanManagementplanManagementplanManagementplan

Für alle GGB sind Managementpläne zu erarbeiten, die die wesentlichen Schritte hin zu einem guten Erhaltungszustand der Lebensräume und ihrer Tiere und Pflanzen aufzeigen. Die Planerstellung erfolgte unter Beteiligung der Öffentlichkeit und untergliedert sich in zwei wesentliche Abschnitte:

I. Naturschutzfachliche Grundlagen und

II. Maßnahmenplanung.

Der Managementplan für das GGB DE 1447-302 Jasmund wurde unter Federführung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern erarbeitet, unter Beteiligung des Nationalparkamtes Vorpommern.

Alle Dokumente und Publikationen zum GGB Jasmund

 

Mehr Informationen zu NATURA 2000


NATURA 2000 in MV - Webseite des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt
NATURA 2000 in Deutschland - Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit
NATURA 2000 in Deutschland - Webseite des Bundesamtes für Naturschutz

Ansprechpartnerin

Stephanie Puffpaff

Leiterin Sachgebiet Forschung und Monitoring

Email: s.puffpaff(at)npa-vp.mvnet.de

Telefon:

038392 35011-15

0173 2472707