Aktuelles

Es kommt zusammen, was zusammengehört

Anlässlich der zukünftig engen Kooperation zwischen den beiden Dachverbänden Nationale Naturlandschaften e. V. (NNL e. V.) und Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN e. V.) tagten rund 150 Vertreter:innen der 16 Nationalparke, 104 Naturparke, 18 Biosphärenreservate und 2 Wildnisgebiete in Deutschland vom 15. bis 19.11.2021 erstmals gemeinsam im Naturpark Lüneburger Heide. In einem feierlichen Festakt am 17. November wurden nach zwölf Monaten Vorbereitungszeit langfristig ausgerichtete Kooperationsverträge zwischen den beiden Dachverbänden mit Sitz in Berlin und Bonn unterzeichnet.

[mehr ...]

Arbeitseinsatz für wertvollen Kalkmagerrasen

Vom 26. - 09. Oktober arbeiteten Freiwillige Naturschutzhelfer*innen des Fördervereins und des Bergwaldprojektes e.V. gemeinsam mit Mitarbeitern des Nationalparkamtes Vorpommern daran, den besonderen Kalkmagerrasen zu erhalten. Die Maxime aller Nationalparke lautet: Natur Natur sein lassen. Zumindest in den Kernzonen, die einen überwiegenden Teil der Fläche ausmachen. In wenigen und vergleichsweise kleinen Pflegebereichen hingegen sollen durch gezielte Eingriffe ganz besondere Vegetationsformen erhalten bleiben. So auch im Kreidebruch am „Langen Berg“.

[mehr ...]

Familien-Waldfest zum 10. Welterbegeburtstag

Die Vorfreude ist groß! Am kommenden Sonntag, dem 19. September, können Groß und Klein beim Familienwaldfest am UNESCO-Welterbeforum ein besonderes Jubiläum feiern. Denn die Alten Buchenwälder Deutschlands - dazugehörend auch 493 ha aus dem Nationalpark Jasmund - zelebrieren in diesem Jahr ihr 10-jähriges UNESCO-Jubiläum. Mit vielen Angeboten begrüßen das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL, das Nationalparkamt Vorpommern sowie die Stadt Sassnitz alle großen und kleinen Walderben.

[mehr ...]

Ministerpräsidentin Schwesig legt Grundstein für neue barrierefreie Aussichtsplattform am Königs-stuhl

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig legte gemeinsam mit dem Sassnitzer Bürgermeister Frank Kracht und dem Geschäftsführer des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL Mark Ehlers den Grundstein für die neue Aussichtsplattform an Rügens Wahrzeichen. Diese wurden zuvor zusam-men mit weiteren geladenen Gästen wie den Ministern Harry Glawe und Dr. Till Backhaus sowie dem Landrat Dr. Stefan Kerth mit persönlichen Grüßen befüllt. ¬

[mehr ...]

„Einfach machen“ für Moore und Klima

Zum fünften Mal aktivierte der Verein Bergwaldprojekt e.V. etwa 60 Freiwillige für einen Sommereinsatz in den Mooren des Nationalparks Jasmund. Ostseeurlaub mit Schubkarre und Gummistiefel anstatt Strandkorb und Baden, um etwas für das Klima und den Naturschutz zu tun. Diese Mission eint die tatkräftigen Aktiven.

[mehr ...]

Zuwachs für Welterbe-Familie der Buchenwälder im Jubiläumsjahr

Nun sind die Jasmunder Buchenwälder Teil der weltweit größten seriellen UNESCO-Welterbestätte. 15 neue Schutzgebiet sind hinzugekommen und komplettieren nun die verbliebe ursprüngliche Waldwildnis Europas. Mit einem Waldfest soll das grenzüberschreitendes Welterbe auch in der Nationalparkregion gelebt und gefeiert werden und in die Herzen und Köpfe der Menschen gelangen.

[mehr ...]

Erhöhte Abbruchgefahr an der Küste nach Starkregen

Starke Regenfälle erreichten am Wochenende auch den Nationalpark Jasmund. Die über 100 Liter Regen pro km² führten zum Umfallen von Bäumen, Ausspülungen von Wegen und erhöhen länger anhaltend die Abbruchgefahr an der Kreideküste.

[mehr ...]

Das Waldinterview zum 10. Welterbegeburtstag

Genau zum 10. Geburtstag der UNESCO-Anerkennung der Alten Buchenwälder Deutschlands erscheint das Waldinterview mit Prof. Hans-Dieter Knapp. An die Stelle von Festveranstaltungen zum Jubiläum führt der erfahrene Landschaftsökologe und Waldexperte kompetent, charmant, engagiert und manchmal nachdenklich mitten ins Herz der Buchenwälder. Mit dem Jasmunder Wald, seiner Rügener Heimat, ist er nahezu so verwurzelt wie die umgebenden Buchen. Die ehrwürdigen Baumgestalten offenbaren weit mehr als eine Filmkulisse. Prof. Knapps Worte zur Verletzlichkeit der Buchenwälder und ihren unschätzbarer Wert, heute mehr denn je, gehen nahe. Letztlich bleiben Hoffnungen und Wünsche, zusammen mit der internationalen Gemeinschaft der UNESCO-Welterbestätte, den Menschen bewusst zu machen, wie dringend notwendig Waldnaturschutzgebiete sind und ein Ende der weltweiten Waldzerstörung ist.

[mehr ...]

6. Juni ist Welterbetag! Ausstellung ehrt Alte Buchenwälder

Solidarität und Dialog. So lautet das Motto des diesjährigen Welterbetages, an dem sich deutschlandweit 46 Welterbestätten beteiligen. Die Jasmunder Buchenwälder sind natürlich mit dabei. In der Ausstellung “Die Buche – eine starke Europäerin“ werden sie mit der europäischen Buchenwaldfamilie ins rechte Licht gesetzt. Starke Bild- und Wissenstafeln sowie ein emotionaler Kurzfilm locken in Europas Wildnis. Endlich durfte die kleine feine Ausstellung im Kreidesaal des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL ihre Türen öffnen.

[mehr ...]

Gut gerüstet für die Saison

Noch ein paar letzte Handgriffe an Treppen und Bänken und eine neue Decke für den Radweg Sassnitz Wedding zum Waldhallendamm - dann ist alles vorbereitet für die Nationalparkbesucher und die neue Saison. Das Team aus Ranger*innen und technischen Mitarbeitern hat in den letzten Wochen intensiv an Treppen zum Strand und am Hochuferweg bei Lohme gebaut. Auch neue Bänke stehen bereit.

[mehr ...]