Zum Stand der Bauarbeiten

Die Sperrung der Straße zum Königsstuhl ist wieder aufgehoben. Die Busse der Verkehrsgesellschaft VVR verkehren wieder nach Fahrplan – nun holperfrei auf der erneuerten Stubbenkammerstraße. Wanderer und Radfahrer können sich uneingeschränkt auf den ausgewiesenen Wegen durch den Nationalpark zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL bewegen. Restliche Bauarbeiten zur kompletten Fertigstellung der Straße dauern noch an, wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres.


Der letzte Abschnitt der Stubbenkammerstraße und der Busparkplatz vor dem Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL werden derzeit komplett erneuert und sind deshalb nur eingeschränkt nutzbar.
Foto: I. Stodian

Einschränkungen gibt es noch am letzten Ende der Stubbenkammerstraße. Hier ist eine provisorische Buswendeschleife eingerichtet. Busse können hier nur wenden und nicht parken. Auch die Behindertenparkplätze sind dort nicht erreichbar, da in diesem Bereich die Straße noch erneuert wird. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Königsstuhl für Rollstuhlfahrer in dieser Zeit leider nicht erreichbar.

Nationalparkamt Vorpommern
14.10.2019

© 2019 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum
.