Naturerlebnis für Kinder

Umweltbildungsprogramm für Schülergruppen

Der Nationalpark Jasmund bietet folgende kostenlose Umweltbildungsprogramme speziell für Schülergruppen unterschiedlichen Alters an:

Vorträge zu den Themen:

1. Das Nationalpark-Konzept am Beispiel des Nationalpark Jasmund
2. Die Tierwelt des Nationalparks (mit Anschauungsmaterial)
3. Die Pflanzenwelt des Nationalparks (mit Anschauungsmaterial)
4. Geologische Besonderheiten im Nationalpark (Kreide, Feuerstein, Fossilien)

Dauer: ein bis zwei Stunden

Die Vorträge dienen der Einführung in das Gebiet und können einzeln oder in Verbindungen mit weiteren Programmpunkten genutzt werden.

Naturerlebniswanderungen zu den Themen Nationalpark, Wald, Pflanzen und Tiere, Ostsee, Kreide und Fossilien werden im Nationalpark Jasmund auf den Strecken

1. Sassnitz: Parkplatz Wedding – Wissower Klinken oder
2. Hagen: Großparkplatz – Königsstuhl oder
3. Lohme: Hafen – Königsstuhl

angeboten.

Dauer: ca. 4 Stunden

Darüber hinaus können auch im Dwasiedener Wald, südwestlich von Sassnitz, Veranstaltungen durchgeführt werden. Da dieser Wald nicht zum Nationalpark gehört, bestehen hier – ergänzend zu den Veranstaltungen im Nationalpark – weitere Möglichkeiten, die Natur besonders intensiv zu erleben.

Schüler untersuchen den Waldboden
Schüler untersuchen den Waldboden
4. Küstenwanderungen im Rahmen des internationalen Programms “coast watch” werden vorzugsweise, aber nicht ausschließlich, in den Monaten September und Oktober angeboten.

Weiterhin können Projektveranstaltungen zu verschiedenen Themen und für verschiedene Altersstufen individuell vereinbart werden. Dafür steht das Aktionspaket „Den Nationalpark in die Schule geholt“ zur Verfügung, das auf Anfrage verliehen wird.

Absprachen mit Martin Gehrke
telefonisch unter 038392 / 3501122
per Fax unter 038392 / 3501120 oder per E-Mail: m.gehrke@npa-vp.mvnet.de

© 2020 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum
.