Steckbrief

Das Einzigartige der Halbinsel Jasmund: Kreidefelsen am Meer

Der Nationalpark Jasmund liegt im Nordosten des Bundeslandes Mecklenburg- Vorpommern, auf der Insel Rügen. Dort befindet sich das Schutzgebiet im Osten der gleichnamigen Halbinsel zwischen Sassnitz im Süden und Lohme im Norden. Das Nationalparkgebiet umfasst den bis auf 161 m über die See aufragenden, überwiegend aus Kreidekalk aufgebauten und bewaldeten Höhenrücken der Stubnitz, die Steilufer und einen 500 m breiten, dem Strand unmittelbar vorgelagerten Bereich der Ostsee. Besonders markant für diesen Nationalpark und einzigartig in Deutschland sind die hohen, am Königsstuhl bis auf 118 m aufragenden Kreidekliffs. Der Nationalpark hat eine Größe von 3.100 ha. Davon sind 2.400 ha von Land- und 700 ha von Wasserflächen eingenommen.



Kreidefelsen der Viktoriasicht
© 2019 Nationalparkamt Vorpommern - Impressum
.